INTERESSANTE NEWS

Nie wieder verwackelte Aufnahmen!

Allgemeines zum 14 Tage kostenlosen Bildbearbeitungsprogramm „piccure“

Nie wieder verwackelte Aufnahmen!

Mache Deine Kameraverwacklungen mit piccure wieder rückgängig.

Ein intelligentes, lernfähiges Bildbearbeitungsprogramm kostenlos für 14 Tage zu nutzen finde ich eine gute Sache, somit kann ich die Funktionen testen und sehen ob das Programm für meine Ansprüche passt. Die Softwareschmiede Intelligent Imaging Solutions macht es möglich!

Da unsere Kameras immer besser werden und viele mit sehr hohen ISO Zahlen fotografieren um mit available light zu arbeiten, um besondere Stimmungen einzufangen, so kann es schon vorkommen, dass die eine oder andere Aufnahme nicht mehr ganz scharf aus der Hand fotografiert werden kann. Außerdem hat man nicht immer ein Stativ mit dabei.

Jetzt tritt piccure in Aktion und hilft.

Piccure Innenaufnahme
Bild 1

piccure ist ein einfach zu benutzendes Plug-In für Adobe® Photoshop® und Adobe® Photoshop Elements®, das Dir hilft verwackelte Bilder zu korrigieren.

  1. Ihr könnt Euch jetzt die kostenlose 14-tägige Testversion von piccure herunterladen.
  2. Macht die Kameraverwacklungen in Sekunden rückgängig und spart Zeit, Geld und Frust.

Die Beta- Version von piccure wurde im Mai diesen Jahres veröffentlicht und ist seit dem noch einmal deutlich verbessert worden.

Zusätzliche Funktionen von piccure

  • piccure wurde stabiler und wird nun auch als Plug-In für Photoshop Elements   angeboten
  • RAW Bildunterstützung: piccure kann nun RAW Bilder verarbeiten
  • Du kannst piccure nun auf Deine Bedürfnisse anpassen: speichere die Einstellungen mit der die Bilder beim Start korrigiert werden sollen oder schalte die automatische Bildkorrektur beim Start ganz aus. Die automatische Aktualisierung der Vorschau unter „Advanced settings“ wurde deaktiviert
  • Du kannst nun Bildbereiche festlegen, auf die ein besonderer Fokus bei der Korrektur gelegt werden soll
  • Zusätzliche “Camera shake intensity” Einstellungen für eine noch bessere Feineinstellungen sind verfügbar
  • „Ebene duplizieren“: Die Probleme, die durch die Arbeit mit Ebenen entstanden sind wurden behoben
  • Updates: piccure kann einfach aktualisiert werden

Baumblüte mit piccure den Verwackler rausgerechnet
Bild 2

Die Software weiß wie scharfe Bilder in der Regel aussehen , piccure versucht zu erraten, wie Du die Kamera während der Belichtung bewegt hast. Danach kann piccure alles berechnen und die Verwacklung von Deinem Bild entfernen.

Mit der Software bist Du nicht weiter als einen Mausklick von scharfen Bildern entfernt, die vorher nicht zu retten waren:

Mit piccure kannst Du innerhalb weniger Sekunden Kameraverwacklungen rückgängig machen.

Die Software funktioniert anders als die meisten anderen Bildbearbeitungsprogramme:

Möglich machen das komplexe Algorithmen aus Bildverarbeitung und maschinellem Lernen.
Statt zu versuchen das Bild „optisch ansprechend“ zu machen, werden hoch entwickelte Rechenverfahren eingesetzt um die genaue Kamerabewegung während der Belichtungszeit zu ermitteln. Mit Hilfe dieser Daten wird die Kamerabewegung durch ein „Dekonvolutionsverfahren“ rückgängig gemacht.
piccure ist ein super Tool für Fotografen, die schärfste Details in ihren Bildern lieben, oder all jene, die einfach ein verwackeltes Bild retten möchten.

Was ich für eine sehr gute Lösung halte ist, dass alle Berechnungen auf dem lokalen Rechner ausgeführt werden und nicht über eine Internetanbindung. Vom Workflow bindet sich piccure nahtlos in den bestehenden Workflow ein, weil die Software als Plug-In für Photoshop (ab CS4) entwickelt wurde.

Gebäude Verwackler korrigiert mit piccure
Bild 3

Systemanforderungen für piccure:

  • Adobe® Photoshop® (CS4 oder neuer) oder Adobe® Photoshop Elements® (Version 7 oder neuer)
  • Microsoft Windows 7 oder Mac OS X 10.6 (oder neuer)
  • Mindestens 2GB RAM und einen 1.7 GHz Dual-core Prozessor (oder schneller)

Wichtige Versionsinformation zu piccure:

piccure wird für Adobe® Photoshop® und Adobe® Photoshop® Elements® angeboten. Die Adobe® Photoshop Elements® Version ist wesentlich billiger (Es gibt jedoch kleine Unterschiede zwischen den Versionen)

  • piccure läuft in Adobe® Photoshop® dank Multi-Prozessorunterstützung 2-4 Mal so schneller als in Adobe® Photoshop Elements®
  • Es gibt die erweiterte “Speed vs. Quality” Option nur für das Adobe® Photoshop® Plug-In

Fazit Preis Leistung:

Der Preis für die Photoshop Lösung schlägt mit ca. 99,– €, für Photoshop Elements mit ca. 49,– € zu Buche, was für jeden, der viel und auch lieber mit available light arbeitet leistbar sein sollte und auch eine gute Lösung bietet.
Um das Bildbearbeitungsprogramm kostenlos für die nächsten 14 Tage zu testen gehst du auf den Link zum Download

Link zum piccure Download:

http://www.piccure.de/index.php/de/home-de-2

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (2 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +3 (from 3 votes)
Nie wieder verwackelte Aufnahmen!, 10.0 out of 10 based on 2 ratings

Ein Kommentar

  1. Sehr interessanter Artikel. Hoffe Sie veröffentlichen in regelmäßigen Abständen solche Artikel dann haben Sie eine Stammleserin gewonnen. Vielen dank für die Informationen. Ich möchte auch gerne Photoshop lernen.

    Gruß Anna

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen